Recycling  Papier

Sehr geehrter Herr Krybus,

zur nächsten Sitzung Haupt-, Finanz- und Beschwerdeausschuss stellen wir nachstehenden Antrag:

 

Dem Rat der Stadt Lohmar wird folgender Beschluss empfohlen:

In der Produktgruppe 1.01.06 „Zentrale Dienste“ (Seite 122) lautet das strategische Ziel: Der Anteil des recycelten Papiers wird in Verwaltung, Schulen und Hausdruckerei auf 100% erhöht.

 

Begründung:

Das Ziel dient der Umweltschonung und führt zu einem bewussten Umgang mit natürlichen Ressourcen. Landesweit beteiligen sich Großstädte an dem Wettbewerb „Papieratlas“, bei dem 2016 die Stadt Siegen vor den Städten Solingen und Leverkusen als Wettbewerbssieger hervorgegangen ist. Kleinere Städte und Gemeinden können sich an einer Kampagne beteiligen, die zum Ziel hat, als öffentliches Unternehmen unverzichtbare Aufgaben für eine funktionierende und zukunftsfähige Gesellschaft zu übernehmen.
Mit dieser Kampagne werden öffentliche Unternehmen herausgestellt, die ökologische Verantwortung übernehmen und ganz konkret „grüner beschaffen“, indem sie Recyclingpapier mit dem Blauen Engel verwenden. Einzelheiten sind unter www.gruener-beschaffen.de zu erfahren.
Recyclingpapier schont in erheblichem Umfang wertvolle natürliche Ressourcen wie zum Beispiel im Bereich Energie und Wasser. Es gilt daher als Symbol für ressourceneffizientes Wirtschaften und soll ein weiterer Schritt auf dem Weg zu einem papierlosen Büro sein.

 

Weitere Begründung geben wir gerne mündlich in der Sitzung.

 

Mit freundlichen Grüßen

                                               gez.

(Benno Reich)                        Wilfried Nöckel

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© UWG Lohmar e.V